Get in on this viral marvel and start spreading that buzz! Buzzy was made for all up and coming modern publishers & magazines!

Fb. In. Tw. Be.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Corona macht erfinderisch

Der Art-Direktor, der Redakteur, die Interviewpartner für die lübsch-Titelgeschichte und der Fotograf – alle waren vorbereitet. Die Location im Bäckergang gewählt, der Termin gesetzt. Und dann das: Corona sprengt das Fotoshooting! Was tun?

„Wir zeigen die Situation mit einem Augenzwinkern und ziemlich genau so, wie sie war: Auch ich bin im Homeoffice und mache das Beste aus der Situation – mein ganz eigenes Fotoshooting“,

berichtet lübsch-Fotograf Oliver Vonberg.

7 Lights of Hope

Das Wahrzeichen Lübecks leuchtet: Als Zeichen der Solidarität und als Lichtblick in schweren Zeiten projiziert die Initiative #7lightsofhope verschiedene Motive, passend zur aktuellen Situation, an das Holstentor. Fotograf:innen machen Bilder und Videos, die Unterstützer:innen der Aktion, wie die Stadtwerke Lübeck, verbreiten diese im Anschluss über das Internet.

www.fb.com/7lightsofhope
www.instagram.com/7lightsofhope

Rette deine Lieblingsorte!

Hilfe in der Krise: Auf dem Portal www.hlfen.de können Lübecker:innen ihre Lieblingsorte finanziell unterstützen. Die Idee: Von der Corona-Krise betroffene Unternehmen bieten Gutscheine an oder weisen auf Aktionen wie extra eingerichtete Abhol- und Lieferservices hin. Mit dem Kauf eines Gutscheins helfen die Unterstützer:innen den teilnehmenden Geschäften, Sportclubs, Restaurants, Cafés, Bars, Museen, Theatern und Künstler:innen.

Wir helfen Lübeck #SupportYourLocals #HLfan #HLfen

Lesen Sie außerdem in der aktuellen Ausgabe

SOLIDARITÄT, GEMEINSCHAFT UND HOFFNUNG

Die Corona-Pandemie zeigt: Lübecker:innen halten in schweren Zeiten zusammen. Sie unterstützen ihre Lieblingsorte, sie schenken Lichtblicke, sie improvisieren und rücken digital zusammen. Eine Momentaufnahme aus dem Frühjahr 2020.

ENGAGEMENT FÜR DIE UMWELT: EINFACH BESSER LEBEN

Applaus, Applaus, Applaus! Immer mehr Lübecker:innen setzen sich für nachhaltige Projekte in der Hansestadt ein. Vier davon erzählen in der lübsch ihre Geschichte. Über engagierte Menschen, die zum gemeinsamen Gärtnern aufrufen, nachhaltige Sportkleidung anbieten oder die Natur beim Spazierengehen vom Müll befreien.

Hier geht’s zum Artikel

LÜBECK DIGITAL ERLEBEN

Die Gemeinden St. Marien und St. Jakobi haben gemeinsam mit den Stadtwerken Lübeck eine Augmented-Reality-App entwickelt. Bei einem Spaziergang durch die Hansestadt kann man jetzt tief in ihre Geschichte eintauchen.

Hier geht’s zum Artikel

Aktuelle Ausgabe hier ansehen!

Dir gefällt dieser Beitrag?
Dann teil’ ihn doch:

Schreib' einen Kommentar