Get in on this viral marvel and start spreading that buzz! Buzzy was made for all up and coming modern publishers & magazines!

Fb. In. Tw. Be.
In Lübeck gibt es allerhand zu entdecken, das ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. Doch die Corona-Zeit geht auch an unserer Hansestadt nicht spurlos vorbei. Die Lübecker Innenstadt ist weniger besucht und die vielen Sehenswürdigkeiten warten vergebens auf ihr auswärtiges Publikum. Das typische Gewimmel und Gewusel auf den Straßen fehlen.

Das Lübecker Unternehmen Smurfit Kappa will diese vertraute Atmosphäre nun zurückbringen und schenkt der Hansestadt daher ihr erstes Wimmelbild. Das Bild wurde zusammen mit dem Illustrator und Künstler Malte Knaack umgesetzt und zeigt typische Szenen aus der Hansestadt – mit viel Liebe zum Detail. Sei es das ehrwürdige Holstentor, die fünf Kirchen mit ihren sieben Türmen auf der Altstadtinsel oder Lübecks schönste Tochter Travemünde, sie alle sind auf dem bunten Bild vertreten. Wer genau hinsieht, erkennt auch die Zentrale der Stadtwerke in der Geniner Straße samt Gasometer und sogar die ewige Baustelle Possehl Brücke können Lübeck-Fans ausfindig machen.

Von Lübeck für Lübeck

Das Bild ist ein Geschenk an die Stadt. Mithilfe des Erlöses aus dem Verkauf werden Spenden für wohltätige Zwecke gesammelt. So kann jeder, jederzeit Lübeck entdecken und dabei Gutes tun. „Von Lübeck für Lübeck“ lautet die Motivation des Unternehmens, um gemeinsam mit der Hansestadt Lübeck und der Lübeck Tourismus Marketing GmbH sowie vielen anderen Organisationen soziale Einrichtungen und Projekte zu fördern. Zurzeit werden mit den Einnahmen das Café W.u.T. und der Kinderschutzbund Lübeck unterstützt. Weitere Institutionen sollen folgen.

Noch mehr Gewimmel

Das Lübeck Wimmelbild ist zunächst im Format DIN A1 an verschiedenen Verkaufsstellen erhältlich, unter anderem in der Tourismusinformation Lübeck am Holstentorplatz. Der Preis liegt bei 9,50€, davon sind 6,50€ der Spendenanteil. Langfristig sind auch weitere Produkte, wie Puzzles und sogar Postkarten mit dem Motiv vorgesehen, um auch auswärtige Besucher nach der Corona-Zeit wieder in die Hansestadt zu locken.

Und bis dahin? Hilft uns das Wimmelbild beim Vermissen des vertrauten Gewimmels auf Lübecks Straßen.

Schreib' einen Kommentar