Get in on this viral marvel and start spreading that buzz! Buzzy was made for all up and coming modern publishers & magazines!

Fb. In. Tw. Be.
Dr. Jens Meier
Dr. Jens Meier

Der Glasfaserausbau in Lübeck ist gestartet. In den kommenden zehn Jahren investieren die Stadtwerke rund 80 Millionen Euro in das leistungsstarke Kommunikationsnetz.

„Der Hochschulstadtteil bietet ideale Voraussetzungen für den Start unseres Projekts.“

Dr. Jens Meier

Der Startschuss ist gefallen. Nicht ohrenbetäubend laut, aber mit einer klaren Ansage: Über 70 Prozent aller Haushalte in Lübeck sollen in den kommenden zehn Jahren mit einem Glasfaseranschluss versorgt werden. Die Netzstruktur aus Gigabit-Fasern stellt den immer größer werdenden Datenverkehr im privaten wie auch geschäftlichen Bereich zukünftig sicher und bildet darüber hinaus die Grundlage für die Umsetzung der digitalen Strategie der Hansestadt. Erstes Ausbaugebiet ist der Hochschulstadtteil. Beim symbolischen Spatenstich Mitte März erklärte Dr. Jens Meier, Geschäftsführer der Stadtwerke: „Der Hochschulstadtteil bietet ideale Voraussetzungen für den Start unseres Projekts. Wir haben das Gebiet mit bereits vorhandenen Leerrohren weitgehend erschlossen, der Ausbau kann also schnell und mit wenigen straßenbaulichen Maßnahmen erfolgen.“

Start im Hochschulstadtteil

Das Ziel hat er fest im Blick: „Noch vor Ende dieses Jahres wollen wir unsere ersten Kunden mit dem superschnellen und zukunftsfähigen Internetanschluss versorgen, um dann 2021 den Ausbau im Hochschulstadtteil abzuschließen.“ Rund 1,4 Millionen Euro fließen in das erste Ausbaugebiet, die dafür vorgesehene Trassenlänge beträgt acht Kilometer. Die Gesamtinvestitionen für die flächendeckende Versorgung mit Glasfasertechnik in Lübeck liegen bei rund 80 Millionen Euro.

Hausanschluss jetzt kostenlos

Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils haben aktuell im Aktionszeitraum die große Chance, sich einen Hausanschluss von den Stadtwerken kostenfrei zu sichern. Um davon zu profitieren, brauchen sie zunächst lediglich die sogenannte Grundstückseigentümererklärung (GEE) bei den Stadtwerken abzugeben.

Mit der GEE erteilt ein Grundstückseigentümer das Einverständnis für den Anschluss seiner Gebäude oder seines Gebäudes an ein Glasfasernetz. Unter www.glasfaser-luebeck.de ist das Formular abrufbar, es kann bequem online ausgefüllt und anschließend übermittelt werden. Mit der Abgabe dieser Erklärung erfolgt automatisch die Registrierung für den Null-Euro-Anschluss direkt ans Haus, zum Router des Kunden.

Kostenlos im Aktionszeitraum

„Damit stellen Sie sicher, dass der Anschluss jetzt im Aktionszeitraum kostenlos erfolgt. Nachträglich beantragt wird dieser je nach Anschlusslänge um die 1.000 Euro kosten“, erläutert Dr. Jens Meier, der auch einen Ausblick auf die weiteren Schritte gibt. „Wir werden im nächsten Schritt leistungsfähige und preislich attraktive Produkte, übersichtlich gestaffelt in drei Stufen, anbieten. Sie bestehen aus jeweils einem Internet-Basisprodukt und einer optionalen Telefonielösung, die dazugebucht werden kann und auf die jeweiligen Bedürfnisse von beispielsweise Privat- oder Geschäftskunden zugeschnitten ist. Weitere Optionen: ein TV-Produkt sowie Services in den Bereichen Cloud und Sicherheit.“

Sichere Investition

Ein Glasfaseranschluss durch die Stadtwerke ist eine sichere Investition in die Zukunft, die auch bei Weiterentwicklungen keine zusätzliche nachträgliche Aufrüstung nötig macht. Dass sich die Stadtwerke verstärkt als Infrastrukturdienstleister für den Wirtschaftsraum Lübeck verstehen und weniger als Vermarkter von Produkten, machten sie bereits im Dezember 2019 deutlich. Gemeinsam mit Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau startete Geschäftsführer Dr. Jens Meier das erste öffentliche WLAN auf dem Weihnachtsmarkt – kostenlos und zeitlich unbeschränkt. „Unser Selbstverständnis ist: Wir gestalten Zukunft, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Sowohl sie als auch Wirtschaft und Verwaltung in unserer Stadt profitieren von den sich ergebenden Möglichkeiten. Deshalb leisten alle, die mit uns den Weg ins schnelle Netz gehen, einen wertvollen Beitrag für ein lebenswertes Lübeck – auch für kommende Generationen.“

Bürgermeister Jan Lindenau
Bürgermeister Jan Lindenau

Über 70  Prozent aller Haushalte in Lübeck sollen in den kommenden zehn Jahren mit einem Glasfaseranschluss versorgt werden.

Interesse an Glasfaser?
Sichern Sie sich jetzt Ihren Hausanschluss für 0,- Euro!
glasfaser-luebeck.de

Dir gefällt dieser Beitrag?
Dann teil’ ihn doch:

Schreib' einen Kommentar